Herzensarbeit togge

Fühlen lernen,
Bewusstheit entwickeln,
sich entfalten!

Newsletter

22. August 2022

«Es läuft nicht so, wie ich möchte!»

Wenn wir eine Auseinandersetzung haben mit unserem Partner, mit unseren Kindern, Freunden, Eltern, etc. dann deshalb, weil etwas nicht so läuft, wie wir es gerne hätten.

Ist etwas falsch, schlimm oder schlecht an einer Auseinandersetzung? Grundsätzlich nicht, denn wir sind verschieden, wir sehen die Dinge aus verschiedenen Blickwinkeln, verknüpfen sie mit verschiedenen Erfahrungen, Gefühlen und inneren Bildern.

Das scheint oft unvereinbar zu sein. Wenn wir näher hinschauen, merken wir, dass wir gar nicht so weit weg voneinander sind, wie es vielleicht an der Oberfläche scheinen mag. Denn tief innen wollen wir alle das Gleiche: Uns geliebt und verstanden fühlen.
Mehr
28. Juli 202

Drei Energiefresser, die du eliminieren kannst!

Die meisten von uns möchten eine glückliche, erfüllte Beziehung erleben. Diejenigen, die gerade keine Liebesbeziehung eingehen möchten, wollen auf jeden Fall ein heiteres, fröhliches, sinnerfülltes Leben führen und umgeben sein von lieben Menschen.

Wenn es um zwischenmenschliche Beziehungen geht, ist vieles nicht einfach «machbar», «herstellbar», «reparierbar», wie das bei einem Auto der Fall ist. Was wir aber tun können, ist, einen fruchtbaren Boden für eine gelingende Beziehung vorzubereiten. Das können wir ganz alleine tun und es betrifft alle Beziehungen: die zu unseren Liebespartnern, Kindern, Eltern, Geschwistern, Freunden, Arbeitskollegen,….
Mehr
14. Juni 2022

Sei du die Veränderung, die du dir wünschst!

Vor längerer Zeit kam ein junges Paar zu mir in die Beratung. Sie schrieb und erzählte mir immer wieder zermürbt, dass es einfach nicht besser würde in ihrer Beziehung und sich kaum etwas verändern würde.

Ich fragte sie, was genau von meinen Vorschlägen sie denn umsetze im Alltag. Sie gab zur Antwort, dass das schwierig sei für sie, dass das doch schneller gehen müsste und ihr nicht klar sei, warum sie das tun sollte. Ihr Partner solle doch endlich sein Verhalten ändern….

Die Einladung ist immer die: Sei DU die Veränderung, die du dir wünschst! Du darfst es ZUERST bei dir angehen. Sei DU die Frau/der Mann, der du wirklich sein willst!
Mehr
30. April 2022

«Sorge bitte dafür, dass ich nicht mehr wütend auf dich bin!»

Vor einigen Jahren kam einmal ein Paar zu mir, da hat mir der Mann gleich beim ersten Gespräch wortreich erklärt, warum er immer wieder wütend auf seine Frau ist und zu ihr gewandt meinte er dann, dass sie doch das bitte endlich ändern solle. Er sei ja nur wütend, weil sie dies und jenes Verhalten zeige und ansonsten wäre er doch eigentlich ein friedlicher Mensch.

Diese und andere Aussagen sind für die meisten von uns verständlich und nachvollziehbar.

«Wenn er seine Sachen nicht herumliegen liesse, wäre ich auch weniger genervt!» «Wenn sie etwas pünktlicher und besser organisiert wäre, würde ich mich weniger ärgern!» «Wenn sie mich mehr berühren und küssen würde, käme ich früher nach Hause!»

«Wenn er mir besser zuhören und mich auch mal wertschätzen würde, hätte ich mehr Lust auf Sex!»
Mehr
8. März 2022

Man kann auch mit Leichtigkeit leben….

Es mag nur schwer vorstellbar sein, dass es möglich ist, auch in Leichtigkeit zu leben. Gerade jetzt – wo eine weltumspannende Krise die andere jagt.

Wenn du «der Welt da draussen» helfen möchtest, was trägt mehr zu Heilung und Hoffnung bei: Wenn du Liebe, Zuversicht und Leichtigkeit um dich herum verbreitest (und in dieser Stimmung evt. auch ganz konkrete Hilfsleistungen vornimmst), oder wenn du in Angst, Schrecken und Lähmung stecken bleibst und an den Lippen der einseitig Bericht erstattenden Medien hängst?

Das einzige, was wir selber kontrollieren und steuern können, sind unsere eigenen Gedanken. Aus unseren Gedanken entstehen unsere Gefühle, aus den Gefühlen entsteht unsere Motivation und aus der Motivation schliesslich unser Handeln. Das Handeln erzeugt Resultate, die wiederum unsere Gedanken beeinflussen.
Mehr
15. Januar 2022

Wann stirbst du?

Oder anders gefragt: Wie alt möchtest du werden? Lass eine Zahl in deinem Kopf auftauchen! 80? 90? 100?
Es gibt Menschen, die sich dieser Frage ganz verweigern und sagen, dass wir das ja sowieso nicht selber zu bestimmen haben…. Darauf will ich nicht hinaus.
Wenn in dir eine Zahl für dein Sterbealter auftaucht, 80, 90, 100, 110, dann dauert es wahrscheinlich noch einige Jahre oder sogar eine richtig lange Zeit, bis es soweit ist.
Die Frage stellt sich jetzt: Womit möchtest du diese dir verbleibende Zeit füllen? Was möchtest du noch alles tun? Und vor allem: Wer möchtest du sein? Welcher Mann, welche Frau möchtest du wirklich sein und werden in diesen langen Jahren, die dir (hoffentlich) noch bleiben? Möchtest du genau so weitermachen wie bisher? Oder gibt es Aspekte, Qualitäten in dir, die zur Entfaltung drängen und Unruhe in dir stiften?
Mehr
24. November 2021

«Ich halte diese Ungewissheit nicht mehr aus!»

Wir leben in stürmischen Zeiten! Viele von uns haben diese Aussage bereits mehrmals im Leben gemacht und die Ungewissheit als unerträgliches Gefühl erfahren. Ich selber gehöre dazu. Gerade eben bin ich in einem bestimmten Bereich meines Lebens in einer Ungewissheit gelandet. Und zwar genau in dem Moment, als ich glaubte, diese doch jetzt endlich überwunden zu haben….

Da gibt es in mir einen Aufschrei: Nein! Ich will doch ankommen, loslassen von dem Thema, zu Hause sein!

Doch die Ungewissheit fordert mich weiter heraus…
Mehr
7. September 2021

«Ich bin gescheitert!»

Scheitern ist ein Tabu in unserer Gesellschaft. Wir wollen unser Haus, unser Geld, unsere glückliche Beziehung, unsere gesunden Kinder und unseren Erfolg im Beruf. Scheitern kommt in diesem Lebensentwurf nicht vor. Es darf nicht vorkommen, es hat keinen Platz.

Und wenn doch, dann wird es verschwiegen, verdrängt, übertüncht, verschleiert, versteckt.

Die Politiker sind Weltmeister in dieser Tatktik. Heute offensichtlicher und ausgeprägter denn je.

Und wie ist es mit uns? Kürzlich bin ich an einem Projekt gescheitert. Ich habe nicht bekommen, wonach ich mich so sehr gesehnt hatte… Das tut weh. Es entmutigt zunächst.
Mehr
7. Juli 2021

« Sie nimmt alles, was ich sage, gleich persönlich…»

Dieser Satz wird oft von Paaren geäussert, die zu mir kommen. Von Männern genauso wie von Frauen.

Manchmal ist das Eis dünn zwischen zwei Menschen. Ein falsches Wort, ein missmutiger Gesichtsausdruck, eine unerwartete Reaktion - und schon ist die Stimmung im Keller….

Es ist, als wäre unser Körper mit Wunden übersät und bei der kleinsten Berührung schreien wir auf, wehren den Schmerz ab, ziehen uns zurück, bauen Mauern auf und sind wütend auf den Partner, der dieses unangenehme Gefühl in uns ausgelöst hat.
Mehr
8. Mai 2021

Interessensgemeinschaft für lebendige Beziehungen Achtsam – Inspirierend – Humorvoll

Ich habe eine Vision, an der ich dich teilhaben lassen möchte. Zuerst als Bild, als Traum, als Idee. Danach gehts bereits zu einem ersten, konkreten Schritt. Zu einem Anlass am Freitag Abend, 11. Juni 21, zu dem ich dich einlade!

«Es ist ein warmer Sommerabend. Ich befinde mich in einem grossen Garten mit üppigen, duftenden Blumen und starken, alten Bäumen. In der Mitte des Gartens erblicke ich einen Teich mit klarem, erfrischendem Wasser. Aus allen Richtungen strömen Menschen zu diesem Garten. Sie begrüssen sich, sie umarmen sich, sie lachen und reden miteinander. Es sind Männer und Frauen, ältere und jüngere, Paare und Einzelpersonen. Die Menschen erfrischen sich im kühlen Wasser des Teiches, sie scherzen und haben Spass, wie übermütige Kinder. Danach laben sie sich an köstlichen Speisen und Getränken, sie sprechen miteinander in achtsamer, tiefsinniger und humorvoller Weise und lauschen bezaubernder Musik. Sie fühlen sich erfüllt mit Leichtigkeit und Freude.
Mehr